39. Internationale Eisenwarenmesse 2014, Köln


>> ROCK ON! MÜLLERMUSIC WAR WIEDER STAHLHART BEI DER SACHE <<

Bereits zum 39. Mal hieß es vom 9. bis 12. März 2014 wieder "Willkommen zur Internationalen Eisenwarenmesse in Köln." Und getreu dem Motto "ROCK ON!" der weltweiten Leitmesse für die Eisenwaren- und Werkzeug-Branchen waren wir auch dieses Jahr wieder mittendrin. 

Was durften wir also tun? Wie immer hat unsere Messeabteilung hart gearbeitet und konnte dieses Jahr noch mehr Aussteller mit eisenharten Argumenten von uns überzeugen und so deren Messestände mit garantiert rostfreier Messetechnik standesgemäß aufpolieren. Nicht zu vergessen die Flächen, die wir im Auftrag der Veranstalter auf ebenso stählerne Füße stellten.

Gleichzeitig waren wir auch für etwas Glamour außerhalb der Messehallen zuständig. So hat unsere Event-Abteilung durch unsere kompetente Beratung und zuverlässige Dienstleistung den feierlichen Rahmen der traditionellen Welcome Party sowie der Verleihung der EISEN 2014 im Tanzbrunnen Köln filigran zusammengeschweißt (siehe Foto oben rechts).

Rechts sehen Sie ein paar Impressionen. Alle Fragen zur Betreuung unserer Messekunden beantwortet Ihnen gerne unser Kundenberater Michael Grundmann (Projektleiter und Prokurist). Und wenn Sie Infos zur Welcome Party und der Verleihung der EISEN 2014 haben, so freut sich unser Projektleiter Daniel Frigger über eine Mail von Ihnen.

Wann dürfen wir Ihre Show mal aufpolieren? Anruf genügt – 0221.9810120!

 

***

Über die Internationale Eisenwarenmesse 2014:

Zufriedenheit auf ganzer Linie

*    Qualität und Internationalität der Fachbesucher setzt neue Benchmark - 136 Länder vertreten
*    4,5 Prozent Wachstum auf Ausstellerseite
*    Funktion als Innovationsdrehscheibe bestätigt

Das Stimmungsbarometer auf der 39. INTERNATIONALEN EISENWARENMESSE in Köln, die am Mittwoch endete, zeigte deutlich nach oben. Die einhellige Meinung über die Qualität der Veranstaltung fiel sehr positiv aus. 2.783 Anbieter aus 53 Ländern bestätigten die Positionierung der Messe als international führende Business- und Innovationsdrehschreibe der Hartwaren-Branche. "Wir freuen uns, über ein Wachstum auf Anbieterseite um 4,5 Prozent im Vergleich zur Vorveranstaltung. Zudem ist die Zahl der Fachbesucher weiterhin stabil geblieben und konnte mit Blick auf die Internationalität noch gesteigert werden", erläuterte Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse GmbH, die positive Entwicklung von Quantität und Qualität auf der Messe. Rund 50.000 Fachbesucher aus 136 Ländern besuchten, Schätzungen des letzten Messetages mit einbezogen, die INTERNATIONALE EISENWARENMESSE 2014.

(Infos und Text © Presseinformation auf www.eisenwarenmesse.de)

 

___________________________________________________________________

Alle Fotos © müllermusic Veranstaltungstechnik (außer wenn anders angegeben)