imm cologne 2012 – Es hat wieder Spaß gemacht!


>> 115.000 Besucher aus 118 Ländern <<

Das Messejahr begann für uns im Januar mit der internationalen Möbelmesse in Köln, oder: imm cologne 2012. Für uns ist die "schöngeistige" und "designorientierte" Messe zwar gleich eine Herausforderung an Mensch und Logistik, sie ist gleichzeitig aber auch ein absoluter Höhepunkt für unsere Planer und Lichtdesigner. Denn wann sonst kann man so viele schöne Dinge ins perfekte Licht stellen?

Und so hatten wir wieder unseren Spaß mit der imm cologne und sorgten für passende Technikkonzepte und brillante Lichteffekte. So beleuchteten wir unter anderem die Exponate des [D3] Contest im Rahmen der [D3] Design talents, realisierten ein ausgewogenes Spiel von Licht und Schatten in Doshi Leviens Konzept des perfekten Hauses "Das Haus" innerhalb der Sonderfläche Pure Village und haben zusätzlich noch über 100 weitere Messestände sowie Ausstellungsflächen technisch betreut. 

Rechts sehen Sie ein paar Impressionen. Weitere Fragen beantworten Ihnen gerne die technischen Betreuer der imm/LivingInterior Michael Schumacher (Projektleiter) oder Michael Grundmann (Projektleiter und Prokurist).

 

****

Über die imm cologne 2012:

Mit einem sehr guten Ergebnis sind am 22. Januar 2012 in Köln die imm cologne und die LivingInteriors zu Ende gegangen. Sieben Tage zeigten 1.157 Unternehmen aus 54 Ländern die Einrichtungstrends des kommenden Jahres. Schätzungen des letzten Messetages miteinbezogen, lockte das Messeduo 115.000 Besucher nach Köln. "Köln ist die zentrale Businessplattform für die globale Möbelwirtschaft - das hat diese Messe wieder eindrucksvoll gezeigt", so das Fazit von Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse. "Wir lagen in diesem Jahr voll auf Kurs. Wir hatten mehr Aussteller, waren internationaler - die Italiener waren so stark wie lange nicht vertreten - und die Besucher konnten viele echte Neuheiten sehen.

Insgesamt heißt das für uns, dass wir mit so einem Ergebnis wieder ganz weit vorne in der ersten Liga der Möbelbranche spielen", so Böse weiter. Mit der Aussage "die diesjährige Möbelmesse hat unsere Erwartungen nochmals übertroffen", kam der Hauptgeschäftsführer des Verbandes der deutschen Möbelindustrie Dirk Uwe Klaas zu einem ähnlichen Fazit. "Mit diesem Schwung kann 2012 ein sehr gutes Möbeljahr und unsere Möbelindustrie die Konsumlokomotive für Deutschland werden", so der Hauptgeschäftsführer weiter.

(Quelle: www.imm-cologne.de)

 

___________________________________________________________________

Alle Fotos © Gunnar Fischer für müllermusic Veranstaltungstechnik (außer wenn anders angegeben)