Chronik

Von der mobilen Discothek
zur modernen Full-Service-Veranstaltungstechnik

Die 1976 gegründete müllermusic Veranstaltungstechnik GmbH & Co.KG ist Spezialist für Ton-, Licht-, Video- und Bühnentechnik. Das Kölner Unternehmen ist Full-Service-Dienstleister von der Planung bis zur Umsetzung – für Tagungen, Messen, Großveranstaltungen, Konzerte sowie Industrie- und Corporate Events. Mit engagierten Mitarbeitern und hochwertigem Equipment wird von der kleinen Tagung bis zum Großevent jede Veranstaltungsform professionell umgesetzt. Für viele Auftraggeber ist müllermusic auch deutschland- sowie weltweit im Einsatz und gehört seit vielen Jahren zu den profilierten Technikunternehmen im Rheinland und der Medienmetropole Köln.

Seit Sommer 2006 ist müllermusic zudem offizieller Vertragspartner der Koelnmesse Service GmbH für Veranstaltungstechnik und die Durchführung der Abhängungen in verschiedenen Messehallen verantwortlich. Außerdem betreut das Unternehmen als Servicepartner diverser Kölner Veranstaltungshäuser, wie zum Beispiel Tanzbrunnen oder Gürzenich, viele Veranstaltungen unterschiedlichster Art – was die starke Verwurzelung mit dem Kulturbetrieb der Region gut dokumentiert.

Und hier unsere Historie im Detail:

1976

Die Geschichte des modernen, technischen Dienstleisters beginnt 1976 in Köln. Der musikbegeisterte Karl-Heinz Müller erfüllt sich einen Traum und setzt seine Idee von einer mobilen Discothek um.

Am 5. November 1976 wurde die Firma „müller music“ als Gewerbe angemeldet. Als Büro und Lager diente in der ersten Zeit noch die eigene Wohnung, bis das erste Büro in Köln Mülheim eingerichtet werden konnte. Das Ein-Mann-Unternehmen wurde viel beworben und lief mit gutem Erfolg an. Schwerpunkte des Geschäftes lagen neben den Disko-Veranstaltungen jetzt zunehmend in den Bereichen Modenschauen und Messen. Zu den ersten Auftraggebern gehörten vor allem Firmen aus der Modebranche, die zum Teil noch heute zu den treuen Stammkunden des Unternehmens zählen.

 

1983

1983 wurde der erste feste Mitarbeiter bei „müller music“ eingestellt. In den folgenden Jahren wurde das Team stetig erweitert und das Auftragsvolumen wuchs im Schneeballsystem an. Die Produktionen wurden komplexer und entsprechend vergrößerte sich der Bedarf an Equipment und Lagerfläche. 

 

1990

1990 zog die „müller music Showtechnik Vermietungs GmbH“ um nach Köln-Kalk. Bereits nach vier Jahren reichten jedoch die Kapazitäten dieser Räumlichkeiten auch nicht mehr aus.

 

1994

Seit August 1994 sitzt müllermusic Veranstaltungstechnik in Köln-Deutz auf dem Brügelmann-Gelände. Die Lagerfläche und die Anzahl der festen Mitarbeiter haben sich von 1994 bis heute verdreifacht. Eine Erweiterung der Räumlichkeiten hat im März 2002 stattgefunden und mittlerweile stehen dem Unternehmen insgesamt rund 3.500 m² Arbeits- und Lagerfläche zur Verfügung.

 

2006

Seit 2006 ist müllermusic Veranstaltungstechnik Vertragspartner der Koelnmesse Service GmbH für die Bereiche Veranstaltungstechnik (Licht, Ton, Video) und Abhängungen von der Hallendecke.

Das Unternehmen hat sich vor allem im Kölner Raum sehr etabliert und ist fester Servicepartner diverser Kölner Veranstaltungshäuser, wie zum Beispiel Tanzbrunnen oder Gürzenich.

 

2010

Seit April 2010 steht dem Firmeninhaber und Geschäftsführer Karl-Heinz Müller ein weiterer Geschäftsführer zur Seite: Franz Josef Khalifeh. Kontinuierlich fördern sie gemeinsam den Ausbau und die Umstrukturierung der Abteilungen.

 

2011

Im Jahr 2011 mit wurde die Rechtsform des Unternehmens von der GmbH Kapitalgesellschaft, in die GmbH & Co. KG umgewandelt.

Eine offizielle TÜV-Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 bestätigt seit 2011 die langjährige Qualitätsphilosophie des Kölner Technikdienstleisters.

 

HEUTE

Das mittlerweile 80-köpfige Team rund um Franz Josef Khalifeh wird durch etwa 150 freie Mitarbeiter je nach Bedarf ergänzt und die 12 neuen Auszubildenden runden den Mitarbeiterstab ab.