Branchentreff der Filmstiftung NRW in der Wolkenburg


Rund 800 Gäste feierten am 23. Juni 2009 in der Wolkenburg Köln – verantwortlich für die technische Ausstattung war der Kölner Veranstaltungsdienstleister müllermusic.

Zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Filmkongresses, der vom 21. bis 23. Juni 2009 im Rahmen des "medienforum.nrw" in Köln stattfand, veranstaltete die Filmstiftung NRW traditionsgemäß ihren Branchentreff „moving nrw“. Erstmals fand der Event in der Gastronomie Wolkenburg statt. Die Produktionsleitung des Events lag bei der Agentur Gorol und Partner.
Wie bereits im letzten Jahr zeichnete der Veranstaltungsdienstleister müllermusic GmbH für die technische Ausstattung verantwortlich. Das Kölner Unternehmen hatte darüber hinaus zum dritten Mal in Folge die gesamte technische Betreuung, Planung und Projektleitung des „medienforum.nrw“ im Auftrag der expogroup52 übernommen.

Komplette technische Ausstattung
Bereits im Eingangsbereich wurden die Gäste mit einer akzentuierten Beleuchtung der Fassade und des Innenhofs der barocken Wolkenburg stimmungsvoll empfangen. Im Festsaal hatten die Techniker von müllermusic um Kundenberater Henning Winkelmann professionelle Lichttechnik mit Tisch- und Buffetbeleuchtung sowie Effektlicht installiert.

Die eingesetzten Beschallungskomponenten trugen der Anforderung einer exzellenten Sprachqualität im Festsaal mit Übertragung in den Innenhof Rechnung. Darüber hinaus übernahm der Kölner Veranstaltungsdienstleister die Beschallung der Diskothek im Saal Alexiana.

Traditioneller Branchentreff
Die Gala war Höhepunkt und Abschluss des Internationalen Filmkongresses, der jährlich von der Filmstiftung NRW in Köln veranstaltet wird. Unter den Gästen tummelten sich zahlreiche Prominente aus Film und Fernsehen, unter anderem Jürgen Vogel, Axel Prahl, Kai Wiesinger und Bettina Zimmermann. Außerdem gab sich der international bekannte und mehrfach Oscar prämierte Schweizer Filmproduzent Arthur Cohn die Ehre.

Michael Schmid-Ospach, Geschäftsführer der Filmstiftung NRW, eröffnete die Veranstaltung um 19.45 Uhr mit einer Rede. Im Anschluss an den offiziellen Teil konnten die Gäste diskutieren und Kontakte knüpfen. Damit das reine Vergnügen nicht zu kurz kam, sorgte Razoof für ausgelassene Stimmung. Zum Chill-Out konnten sich die Gäste dann im stilvoll ausgeleuchteten Innenhof treffen.
Nicht zuletzt dank der stimmungsvollen und professionellen technischen Ausstattung der müllermusic GmbH war der Event ein voller Erfolg: Die Gäste feierten ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden. 

Weitere Fragen zu dieser Veranstaltung beantwortet Ihnen gerne unser Projektleiter Richard Tussing.

 

___________________________________________________________________

Alle Fotos © müllermusic Veranstaltungstechnik